SPENDENPROJEKT: INTEGRATION VON GEFLÜCHTETEN

Seit 2015 hat es uns sehr beschäftigt, zu sehen, wie viele Menschen gerade auf der Flucht in sicherere Teile der Welt sind.

So wurden wir sensibel für die Frage was mit den Menschen passiert, deren Fluchtreise hier in Deutschland - und ganz konkret in Hamburg - geendet hat.

 

BEGEGNUNGEN MACHEN EINEN UNTERSCHIED

Als CVJM Oberalster wollen wir Menschen zusammenbringen. Wir möchten einen Raum schaffen, in dem junge Leute ein zweites Zuhause erleben.

 

Deshalb ist es uns ein Herzensanliegen, besonders den neue Nachbarn unserer Stadtteile in unsere Gemeinschaft mit hineinzunehmen, ihnen ein wenig das Gefühl und die Idee von Zuhause zu ermöglichen.

 

Seit einigen Monaten laden wir gezielt Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrungen ins JULE° - CVJM Jugendhaus Lemsahl ein. Wir erleben, wie aus vorsichtigen und sich kennen lernenden Begegnungen Vertrauen zwischen Menschen aus verschiedenen Nationen wächst. Humor wird verstanden, inzwischen werden auch die Grenzen unserer Mitarbeitenden ausgetestet ... alles Anzeichen dafür, dass die Kinder und Jugendlichen sich wohl fühlen wollen und können.

 

Im CVJM ist uns klar: Es liegt noch mehr Weg vor uns, als hinter uns. Wenn es um das Ankommen in neuen Klassenverbänden, die Jobsuche und Wohnungssuche geht, dann liegen vor den Geflüchteten noch hohe Hürden.

 

Bitte helfen Sie uns auch die damit verbundenen Mehrinvestitionen und Herausforderungen zu stemmen, damit wir weiterhin unsere Angebote für Flüchtlinge öffnen und ausbauen können.

 

Aktuell benötigen wir Mittel für Aktionen, wenn wir die Kinder, Jugendlichen oder Familien gerne zu Unternehmungen mitnehmen möchten. Der Bedarf dafür sind 700 Euro für das ganze Jahr.

Unser Spendenkonto

 

Konto:  CVJM Oberalster

IBAN:    DE07 5206 0410 0006 4157 50
BIC:      
GENODEF1EK1

 

Zweck: Spende Geflüchtete

 

Dein Ansprechpartner